Formstoffpraktikum im Center Of Competence der Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH

Vorlesungen leben von allen Wahrnehmungskanälen.

In Vorlesungen wird oft eine hohe Packungsdickte an Wissen vermittelt. Wahrnehmungskanäle Sehen und Hören werden dabei angesprochen und leider bleibt es in der Pandemie mit all seinen „Online-Vorlesungen“ auch dabei. Sprechen und handeln bleiben auf der Strecke und damit ein wichtiger Part, Wissen auch zu festigen.

Umso schätzenswerter ist deshalb, dass sich Studierende der TU Clausthal auf den Weg nach Baddeckenstedt ins Center of Competence der Firma Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH machen konnten, um dort im Rahmen der Vorlesung „Formstoffe und Formverfahren“ der Studienrichtung Gießereitechnik ein Praktikum zu absolvieren. Dabei wurden verschiedene Formstoffmischungen hergestellt, auf ihre Eigenschaften getestet und schließlich Formen hergestellt und abgegossen. Sogar eine Gussfehleranalyse war anschließend möglich. Wichtige Informationen über derzeitige Herausforderungen, wie Energie- und Materialeffizienz, CO2 Footprint oder aktuelle Neuentwicklungen in der Gießereibranche, rundeten das Programm ab.

Ganz herzlichen Dank an die Mitarbeiter des COC Herrn Kläs, Herrn Wu, Herrn Zingrebe und Herrn Üstüm, die uns das Praktikum ermöglicht haben.