Institut für Metallurgie > Abteilungen > Gießereitechnik [Tonn] > Aktuelles > Archiv > 29.05.2009: Carl Loper Cast Iron Symposium

Carl Loper Cast Iron Symposium, Mai 2009

Carl Loper ist einer der berühmtesten Eisengussforscher des letzten Jahrhunderts, ausgezeichnt mit der AFS Gold Medal (1972), dem AFS Best Paper Award (1967, 1975, 1976, 1981, 1985, 1986) und dem Howard F. Taylor Award (1967). Namhafte Professoren der Gießereitechnik, wie Prof. Liu (Tsinghua University, China), Prof. Ogi (Kyushu University, Japan) oder Prof. Pan (National Taiwan University, Taiwan) gehörten zu seinen Studenten.

Diese ehemaligen Studenten Carl Lopers und Wegbegleiter organisierten das Carl Loper Cast Iron Symposium vom 27. bis 29. Mai 2009 in Madison, Wiskonsin um Carl Loper zu ehren und seine Arbeit zu würdigen.

Teilnehmer und Vortragende waren neben den oben genannten Dr. S. Dawsen (England), Prof. A. Dioszegi (Schweden), Dr. J. Lacaze (Frankreich), Prof. Liu (China), Prof. I. Riposan (Rumänien), Prof. V. Richards (USA), Prof. C. Ribeiro (Portugal), Prof. D. Stefanescu (USA), Prof. J. Tartera (Spanien), Prof. B. Voigt (USA), Prof. I. Svensson (Schweden) und Prof. K. Yamamoto (Japan).

Die Abteilung Gießereitechnik des Instituts für Metallurgie der TU Clausthal war vertreten durch Frau Prof. B. Tonn und Dipl.-Ing. L. Dekker. Die Institutsleiterin stellte die neusten Forschungsergebnisse zum Thema Graphitkeinbildung in Gusseisen mit Lamellengraphit, erarbeitet durch A. Sommerfeld, in einem viel beachteten Vortrag vor.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019