Institut für Metallurgie > Abteilungen > Gießereitechnik [Tonn] > Aktuelles > Archiv > 14.02.2017: Tag der offenen Tür am 14. Februar 2017 im Institut für Metallurgie der TU Clausthal

Tag der offenen Tür am 14. Februar 2017 im Institut für Metallurgie der TU Clausthal

Welche Metalle gibt es, wie unterscheiden sie sich voneinander, kann man Metalle untereinander mischen? Diese und viele weitere Fragen wurden am 14. Februar 2017 zwanzig Kindern aus der Clausthaler Grundschule an der Technischen Universität Clausthal im Institut für Metallurgie beantwortet. Hier konnten die Kinder Sandformen selbst herstellen und erleben, wie Aluminiumschmelze den Formhohlraum ausfüllt und so Gussteile geschaffen werden. Als alle Hände wieder sauber waren, ging es an die Mikroskope. Was zunächst nur eine spiegelglatte Oberfläche des Metalls war, entpuppte sich unter 200facher Vergrößerung als eine bunte Welt, in der metallische Phasen mit unterschiedlichen Strukturen sichtbar gemacht werden können. Am Gefüge einer Metalllegierung kann man gut erkennen wie sie verarbeitet wurde. Das ist ein wichtiger Bestandteil unserer Forschung, in der es darum geht, Bauteile noch besser zu machen, damit Autos, Flugzeuge und Kraftwerke effizienter und sicherer werden, erklärte ein Student den Kindern. Zum Schluss wurde noch gezeigt, wie Prozesse und Materialien am Computer simuliert werden. Damit haben die Kinder das Gießen und Erstarren der Bauteile besser verstehen können. Es war ein spannender Tag, darin waren sich Kinder und Forscher alle einig.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019